Pläne. Für wenn ich mal Zeit habe.

Anwesen in den haag

Es ist ja bald wieder so weit – schnell noch ein paar gute Vorsätze ausdenken, die man dann wieder brechen oder nicht verwirklichen kann. Endlich schneller, schöner und schlauer werden. Gute Silvestervorsätze waren mir schon immer ziemlich egal. Wer auf einen bestimmten Zeitpunkt wartet, um etwas zu ändern, hat das doch eigentlich gar nicht vor, oder? Mit dem Rauchen aufhören. Mit Sport anfangen. Sich ehrenamtlich beschäftigen. Warum sollte ich das erst am 1. Januar beginnen, wenn ich das wirklich machen will? Do whatever makes you happy, jetzt oder wann auch immer du willst.
weiter weiter weiter…

Meine Woche – Mit Kettcar im Zug

Manchmal muss man sich vergewissern, dass alles noch ok ist. Alltag ist ein Arschloch, und manchmal bekommt man nicht mit, wenn es schlecht läuft oder auch wie gut es uns eigentlich geht. Eines von beidem oder beides. Manchmal rufen dann plötzlich die Menschen an, die in einer anderen Zeit mal deine besten Freunde waren, und fragen, ob du sie sehen willst – was geht, Baby. Manchmal fährt man 5 Stunden nach Berlin, um Menschen kurz zu sehen, und sie die Realität zurechtrücken zu lassen.
weiter weiter weiter…