Gorillaz im Palladium

Schaute man sich vorgestern Insta-Storys von Musikpresse, Bloggerei oder in der Nähe beheimateter Bands an, ging es eigentlich nur um eine Sache: die Gorillaz sind in der Stadt. In Köln stellt die Band um Damon Albarn ihr neues Album „Humanz“ in einer exklusiven Show vor, die dank Telekom und Elektronik Beats live in 360° ins Netz gestreamt wurde. Karten für das Spektakel gab es nicht zu kaufen, die konnten nur gewonnen werden. Ich hatte bei der StadtRevue Glück. Danke dafür!
weiter weiter weiter…

Konzert am Sonntag: The Beatles

Allergiegeplagt liege ich in der Wohnung und suhle mich in schlechter Laune. Die Augen jucken, ich röchele und möchte bitte niemanden sehen. Dagegen muss was getan werden! Ich brauche Popmusik und BEGEISTERUNG. Und wo gibt es davon mehr als auf einem Beatles-Konzert? Guckt euch die Ladys da an, das sind eure Omas. Wie süß. Neben unzähligen Tribute-Bands gibt es auf YouTube übrigens gar nicht so viele echte Beatles-Livemitschnitte. (Wie komisch) Und weil die Clips nur so kurz sind, gibt’s gleich zwei. Hach. Geht schon gleich besser.




Anzeige:


Royal Blood im Luxor

Hätte jemand mir am Anfang des Jahres erzählt, dass ich diese Woche Royal Blood bei einem Mini-Clubkonzert um Luxor fotografieren könnte, hätte ich es nicht geglaubt. Ach was, Anfang des Monats hatte ich auch noch nicht gedacht, dass das klappen würde. Und jetzt sitze ich hier, mit ein paar hart erkämpften Fotos aus der Menge, alles tut weh, ich bin müde, und doch war es der beste, beste Abend seit langem.
weiter weiter weiter…

Bryan Ferry in Düsseldorf

Als ich im Büro berichte, dass ich am Abend zu Bryan Ferry nach Düsseldorf fahre, heißt es: „Cool.“ Und dann: „Und das willst du anziehen?!“ Für Bryan Ferry mache man sich schick, heißt es, zumindest müsse man aber schweinecool aussehen. Respekt vor dem Gentleman des Pop!
weiter weiter weiter…

Konzert am Sonntag: The National

Ich kann gar nicht glauben, dass ich hier noch nie ein ganzes Konzert von The National vorgestellt habe. Schließlich sind sie eine meiner Lieblings-(Live)Bands! Und dann haben sie diese Woche auch noch eine neue Single herausgebracht (The System only dreams in total Darkness) und ein neues Album angekündigt (Sleep Well Beast, wahrscheinlich). Ich bin so aufgeregt! Ach ja, und Tourdaten gibt es auch… NICHTS in unserer Nähe, wer mir aber am 21.10. ein Ticket für The National IN DER ELBPHILHARMONIE schenken möchte, das wäre sehr nett, danke.

Dieses Konzert hier solltet ihr euch auf den größten Fernseher schieben, den ihr zur Verfügung habt. Das habe ich mir schon ganz oft angesehen: Über zwei Stunden The National in großartiger Qualität! Das eigentliche Konzert startet ab 09:47, da kann also ein bisschen geskippt werden.



Anzeige: