Marsimoto im Palladium

Marsimoto im Palladium

Endlich ist es wieder so weit. Das ist tatsächlich mein erstes Konzert in diesem Jahr, und wo könnte ich besser meine „Sucht“ wieder aufnehmen als bei Marsimoto im Palladium. Fast 4000 Fans vernebeln schon vor Beginn die Schanzenstraße und nach einem kleinen DJ Gig von Dead Rabbit als Support erscheint endlich die große neonfärbende Maske auf der Bühne. 

weiter weiter weiter…

Meine besten Konzerte 2018

Konzerte best of 2018

Es ist wieder soweit, der Moment im Jahr, auf den ich mich immer besonders freue, weil ich da noch einmal ausführlich zurückblicken kann. (Und ja, auch die Videos und Fotos angucke, die ich auf den Konzerten aufgenommen habe.) Was für gute Abende ich in diesem Jahr in düsteren Konzerthallen und auf netten Stadtfestivals hatte. Egal ob ich Fotos gemacht oder staunend im Publikum gestanden habe. Wenn ich mir meine Top-10 so anschaue, wird mir klar, dass ich in 2018 viel weniger Hartes gehört und mich mehr in den Pop geschmissen habe. Und dass mich vor allem die deutschsprachigen Bands am meisten beeindruckt haben. Aber nun gut, dann ist das halt so. Hier meine absolut besten Konzerte in diesem Jahr, die Reihenfolge ist nicht mal richtig festgelegt, meine Meinung ändert sich minütlich.

weiter weiter weiter…

Drangsal im Gloria

Drangsal in Köln

„Schaut mich an, ich werde älter. Schaut mich an, ich bin allein,“ beginnt Drangsal auf seinem neuen Album und erzählt uns eine Geschichte. Eine Tatsache und eine Lüge. Das Konzert ist immerhin ins Gloria hochverlegt worden und war trotzdem restlos ausverkauft. Ein Abend voller Kontraste wird das, die ein großartiges Ganzes ergeben.
weiter weiter weiter…