Beast of the Southern Wild (2012) – Benh Zeitlin

Copyright by Ben Richardson/MFA+ FilmDistribtuion

Copyright by Ben Richardson/MFA+ FilmDistribtuion

Der „Bathtub“ liegt im Küstengebiet von Louisiana, noch vor den Dämmen von New Orleans; ein Sumpfgebiet, das halb überspült ist. Hier lebt Hushpuppy, eine Sechsjährige, zusammen mit ihrem Vater und einer Horde Menschen, die die Gesellschaft verlassen haben, oder auch von ihr verlassen worden sind. Trinker, Spinner, Einsame.

Wo zurzeit nur Superheldenfilme und „Alte-Filme-ganz-neu-mit-CGI-und-3D“ die Kinos füllen, überraschte dieser kleine Film letztes Jahr und macht glücklich. Es ist das Regiedebut von Benh Zeitlin, mit Hauptdarstellern, die vorher noch nie gespielt haben.

weiter weiter weiter…

The Virgins – Strike Gently

Gestern habe ich bei @Agent_Dexter einen schönen Tipp bekommen.
In seinem Blogartikel stellt er das neue Album von The Virgins vor.

Auch wenn ich bei dem Video zu „Flashbacks, Memories and Dreams“ dezent brechen muss und mir The Virgins vorher gar nicht so gefallen haben – was für ein Schätzchen das Album ist. Es wird bei jedem Hören besser. Da ich gerade die Vorzüge eines vom Urlaub ausgedünnten Büros genieße, kann ich Strike Gently rauf und runter hören und mir den Sommer durch mein Fentser angucken.

Nachmachen und anhören: hier der Link zum gesamten Album auf Soundcloud