Die Abo-Box meines Herzens: Papergang

Wer sich halbwegs regelmäßig im Internet herumtreibt, hat sicher schon gesehen, dass Abo-Boxen zurzeit durch die Blogs und YouTube-Kanäle schwirren. In der Regel sind das Boxen für Beautyproben, Beautygeschenke und Beautywhatever. In anderen Ländern sind Buch-Boxen ganz groß, aber wegen der deutschen Buchpreisbindung geht das hier ja nicht. a) Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob das tatsächlich der Grund ist. b) Ich bin trotzdem immer und immer FÜR die Buchpreisbindung, aber das ist eine andere Geschichte.
Aaaaaaaanyway. Abo-Boxen machen Spaß, wenn man die richtige gefunden hat, und ich will auch! Was ist also meine drittliebste Leidenschaft (oder die vierte? Keine Ahnung): Schreibwaren! Auch da ist auf deutschem Boden wenig zu finden, das Internet ist Neuland und so. In England habe ich aber die Papergang entdeckt.
weiter weiter weiter…

Milliarden im Luxor

Nach vielen, vielen Pop-Konzerten in diesem Jahr brauchte ich an diesem Wochenende endlich wieder Krach und Krawall. Wie passend, dass in meinem Terminkalender ein güldenes MILLIARDEN blitzte. Schon letztes Jahr sollte ich sie eigentlich im Blue Shell sehen, war dann aber leider aus Gründen verhindert. (Die sie mir sicher nachsehen, denn Werbung habe ich trotzdem genug gemacht). Im Luxor kam dann doch alles anders, als ich erwartet hatte. Das war wilder Krach, und doch kein Punkrock. Das waren keine Teenager, sondern ein erwachsenes und fast gemütliches Publikum. Da traf ich keine besoffenen Groupies, sondern echte Nachreise-Fangirls.
weiter weiter weiter…

Konzert am Sonntag: Royal Blood

Ich bin heute auf Krawall aus. Für mehr Krach! Das Konzert am Sonntag sollte also schön laut durch die Wohnung dröhnen, während ich versuche, den Staubsauger zu reparieren, und noch ähnlich spannende Dinge geplant habe. Beim Stöbern in meinen Spotify-Alben bin ich bei Royal Blood hängen geblieben. Die habe ich schon live gesehen, die sind großartig. Ein neues Album wäre toll, wobei auch ihr Debüt-Album noch immer wunderbar ist.
Have fun – macht irgendwas kaputt:



Anzeige: