Madsen, 08.10.2012, E-Werk

Ganz ehrlich, bei Madsen war ich skeptisch. Ich hatte zwar schon gehört, dass sie eine gute Live-Band sind, aber nicht unbedingt aus meinen vertrauenswürdigsten Quellen.
Das neue Album ist wieder härter, sagt man. Als ich mir die neue erste Single daraus anhöre, bin ich mir nicht mehr so sicher, was das soll. Naja. Im E-Werk also, mit der Hallengröße hatte ich auch nicht gerechnet.
Im Laufe des Konzerts, das mir sehr gut gefallen hat, habe ich aber einiges über Madsen herausgefunden.
Madsen haben eine super Tonabmischung
Madsen haben richtig gutes Licht
Madsen sind eine verdammt gute Live-Band.

Auch wenn man sich die CDs nicht unbedingt kaufen möchte – guckt euch die live an!
Voller Energie, sehr charmant und es fühlte sich tatsächlich nicht nach einem großen Konzert an – eher nach einem sehr guten Clubkonzert. Und das ist wohl das größte Lob, das es für Bands gibt. Das beweisen aber auch die Videos:

Über Madsen-Fans habe ich auch noch einiges gelernt:
Madsen-Fans sind wirklich textsicher. Alle.
Madsen-Fans machen mit. Bei allem.
Madsen-Fans können tanzen – Jungs, Mädels, alle. Like nobody’s watching.
Madsen-Fans stehen alle vorne. Viel Platz hinten. Sah nicht nach ausverkaufter Halle aus, war’s aber.
Madsen-Fans gehen nicht bei der Zugabe, damit sie schnell zum Auto kommen. Sehr sympathisch.

Tickets kaufen 10/2015

Draußen wird es kälter, drinnen die Clubs voller. In diesem Herbst gibt es so viele Konzerte in Köln, da lohnt es sich nicht mehr, euch die einzeln zu präsentieren. Es gibt ja auch noch was anderes zu tun! Ich habe euch hier mal einen kleinen Überblick über die nächsten zwei Wochen zusammengestellt.
weiter weiter weiter…