Editors im Palladium

Hach, da sind sie wieder, die Editors, und noch bevor ich in der Halle bin, gehen die Fragen los: Wie fandest du das neue Album? Komisch, oder? Zu viele Gitarren, zu Pop, zu neu? Und ich grinse in mich hinein, weil ich kaum eine andere Band kenne, bei der das Thema „neuer Sound“ bei jedem Album so hitzig diskutiert wird. Wie auch immer eure Meinungen da sind, bei einem kann ich euch beruhigen: Live sind die Editors immer, immer großartig, live haben sie es einfach drauf und alles macht Spaß, egal ob alte oder neue Songs.
weiter weiter weiter…

Editors, 03.11.2013, E-Werk

Wer daran gezweifelt hatte, dass die Editors ein besonderes Live-Erlebnis sind, konnte sich am Sonntag im Kölner E-Werk eines Besseren belehren lassen.

Das Album „The Weight of your Love“ war von der Fachpresse kritisch beäugt worden und einzelne Stimmen zweifelten schon, ob nun auch bei den Editors der Weg zum Mainstreamrock geebnet wurde. Doch obwohl man in so viele Fettnäpfchen hätte treten können (Stadionrock! Weltschmerz! Die große Liebe!), spielten sie routiniert und wahnsinnig intensiv das Publikum auf ihre Seite.

weiter weiter weiter…

Tickets kaufen: Editors

Editors Pressefoto

Die Editors sind eine Band, die ich wahnsinnig gern habe, komischerweise aber immer nur für eine gewisse Zeit. Meine Zuneigung kommt in Intervallen.
Das ist wie mit der ganz großen Liebe, die sie immer besingen und die dann wieder und wieder verloren geht. Das ist kurz und intensiv, tut bei mir in der Regel aber nicht so weh.

weiter weiter weiter…

Tickets kaufen 03/2018

Sieht voll aus, der März, aber eigentlich ist mal wieder alles gleichzeitig, ich habe Termine auf der Lit.Cologne und ich bin teilweise gar nicht in Köln. Zwei Konzerte habe ich zumindest schon mal fest, mal sehen, was dann noch kommt. Hier also wie immer meiner Konzerttipps für diesen Monat und die Vorschauen für April und Mai.
weiter weiter weiter…

Tickets kaufen 02/2018

Ich war viel unterwegs im Januar und habe wieder weniger Konzerte geschafft, als ich wollte. Tatsächlich nur eines und das ist fast ein bisschen peinlich. Aber hey, dafür war das so gut, dass es für alle verpassten anderen entschädigt. Meinen Bericht zu Zugezogen Maskulin könnt ihr hier lesen.
Der Februar startet terminlich so voll wie der Januar – eine Woche lang sitze ich in München und dann ist in Köln auch noch Karneval, wo man sich nicht vor die Türe wagen kann. Ein paar richtig gute Konzerte gibt es aber trotzdem:
weiter weiter weiter…

Tickets kaufen 01/2018

Neues Jahr, es geht wieder los! Zeit auch mal zurückzublicken und auf Kritik einzugehen. Naja, nicht wirklich. Aber mir kam zu Ohren, dass meine Konzerttipps oft zu spät kommen und es kurz vor knapp dann keine Karten mehr gibt. Versuchen wir es also jetzt mal so: Oben gibt es die „normale“ Konzertübersicht des aktuellen Monats, und darunter gebe ich schon mal einen Ausblick über die nächsten zwei. Wie ist das? Funktioniert das für euch besser?
weiter weiter weiter…