Fortuna Ehrenfeld im Jugendpark

Wie funktionieren Konzerte in Zeiten von Corona? Online, ja gut, aber so richtig überzeugt hat das keine von uns. Da fehlt dieses Gefühl von Gemeinsamkeit. Dann vielleicht so, wie es jetzt auf der Summer Stage im Jugendpark gemacht wird.

Ich glaube von Fortuna Ehrenfeld muss ich euch nichts mehr vorschwärmen, das habe ich schon hier und hier und hier gemacht. Stattdessen erzähle ich euch ein bisschen von der Summerstage. 

Den Jugendpark findet ihr in Deutz gleich in der Ecke bei der Claudius Therme und dem Bootshaus. Schön ist es hier: Ein kleines Gelände ganz nah beim Rhein und mit viel Platz auch für ein paar Food- und Getränkestände. Platz braucht man bei so einem Corona-Konzert auch. Der Bereich vor der Bühne ist auf dem Boden in verschieden große Parzellen unterteilt, darin befinden sich entweder zwei oder 4 Stühle. Wer das Gelände betritt, läuft mit Maske zu seiner Parzelle, darf sie dort ausziehen und darin machen, was sie will. 

Ein bisschen komisch ist das alles schon noch. So viel Platz, eigentlich alle bleiben sitzen. (Das liegt natürlich auch an dem zu Beginn sehr ruhigen Set von Fortuna Ehrenfeld.) Natürlich kann man den Platz auch verlassen und zur Toilette gehen oder sich etwas zu trinken holen, wenn man möchte. Aber die ganze Zeit kommt auch ein Getränkewagen vorbei und beliefert die Zuschauer*innen. Sicher ist sicher. 

Ach ja, das mit der Musik funktioniert bei der Summer Stage so wie bei den At the b-side-Konzerten. Alle haben Kopfhörer auf. Ich bin mir nicht sicher, wie gut das bei anderer Musik funktioniert, aber bei Fortuna Ehrenfeld ist das super, das kann ich euch versichern. Der Sound ist toll, die Band ganz nah bei dir und jede kann selbst entscheiden, wie laut oder leise das Konzert sein soll.

Na gut, natürlich muss ich aber auch noch ein bisschen vom Abend selbst berichten. Fortuna Ehrenfeld sind seit diesem Jahr mit einem neuen Drummer unterwegs! Von Jannis erfahren wir, dass er sich sehr gut mit Kaffee auskennt und den Blend für den neuen FE-Kaffee (jawohl) zusammen mit Heilandt entwickelt hat. Und lustige Drumsamples mag er auch. Martin hat seinen Schlafanzug heute im Rhein gewaschen, Jenni hat noch immer die dreckigste Lache von Köln. 

Fortuna Ehrenfeld sind etwas für die gnadenlosen Romantiker unter uns, die sich sowohl über ein Konzert bei Sonnenuntergang freuen als auch über eine techno-angehauchte Version von „Freude, schöner Götterfunken“. Die Band spielt heute recht viel Neues und dann später auch alles, was Ihnen gerade so einfällt, weil das Konzert so schön ist und so lang geht. 


Anzeige:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.