Die Nerven im Bürgerzentrum Ehrenfeld (c/o Ehrenfeld)

Die Nerven sind so eine Band, die ich schon lange live sehen wollte – hat aber leider bisher nie geklappt. Auf der c/o Ehrenfeld hatte ich dann endlich die Gelegenheit, sie auf einem kleinen Gig im Bürgerzentrum Ehrenfeld zu sehen. Die Fotos sind schon überfällig, aber dafür kommen sie ja jetzt.

 

Die Nerven sind die Headliner des ersten Tages und viele, viele Besucher stehen lange, lange im Regen an, um ins Bürgerzentrum zu kommen. Im strömenden Regen übrigens. Als die Türen endlich geöffnet werden, strömen alle ganz nett und geregelt herein. Punkrock in Ehrenfeld.

 

 

Der Krach, mit dem Die Nerven gleich loslegen, ist aber auch wirklich ein ganz besonders guter. Da legen alle gleich los, tanzen wie wild und haben gar nicht vor, wieder trocken zu werden.

Ich habe selten eine Band gesehen, die gleichzeitig so tut als hätte sie keinen Bock, aber bei der es offensichtlich ist, wie viel Spaß sie hat – diese ironische Brechung! Die Nerven reizen mit ihren langen Pausen das Publikums, reden und reden, dabei wollen wir doch einfach nur tanzen und irgendwas kaputt hauen. Als dann endlich Schluss ist mit den komischen Einlagen, knallt der Sound aus jeder Faser. Das ist so so, so gut.

 

 

Das Konzert war umsonst und hervorragend, bei nächsten Mal bin ich wieder dabei. Auch mit Geld in der Tasche.

 


Anzeige:


 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.