Tickets kaufen 03/2017

Das Konzert am Sonntag fällt heute aus, weil ich noch immer kein „Tickets kaufen“ für März geschrieben habe. Die Viren haben mich leider nicht rechtzeitig daran erinnert. Der März wird toll und voll, und ich bin gespannt, wie viele Konzerte ich schaffen werde.


04.03.2017 Fenster, Gebäude 9
Wollte ich ja gerne sehen, klappt aber nicht.
05.03.2017 Banks, Gloria
Ich war ja schon schwer verliebt in das erste Album von Banks namens „Goddes“. Das war so eine Art stimmungsvoller Electro-RnB, schlecht zu erklären, wunderbar anzuhören. Letztes Jahr ist nun endlich das zweite Album „The Altar“ erschienen und ich habe mich noch immer nicht entschieden, welches ich lieber mag. Auf Banks live freue ich mich schon so, so lange. Und fotografieren darf ich auch.


08.03.2017 Antilopen Gang, Live Music Hall
Die Antilopen habe ich 2015 als Vorband von Fettes Brot in Düsseldorf gesehen. Das ist auch poppiger deutscher HipHop, dachte ich, und dann haben die kurz mal politischen Punk aus der Tasche gezogen. Ich bin kein großer Fan vom Album, aber auf das Konzert bin ich gespannt.


20.03.2017 Beginner, Lanxess
Man mag von dem neuen Album halten, was man will. Beginner live muss mal sein.
24.03.2017 Roosevelt, Gloria
Wer Lust hat ein bisschen zu däncen, ab ins Gloria zu Roosevelt.
25.03.2017 Milliarden, Luxor
Beim letzten Besuch in Köln habe ich Milliarden schon aus Gründen (Frieda-Bar) verpasst, das wird mir dieses Mal nicht noch mal passieren!


27.03.2017 OK Kid, Gloria
Das wird ne anstrengende, aber sehr schöne Woche. OK Kid habe ich auch schon das eine oder andere Mal live gesehen. Die Jungs werden langsam älter, das Publikum auch. Auf der Bühne sind OK Kid immer gut, und im Gloria ja auch fast zu Hause.
28.03.2017 Bilderbuch, Palladium
Milliarden, OK Kid, Bilderbuch, Wanda, Drangsal… das wird meine deutsche Woche! Ich sehe (und fotografiere) Bilderbuch zum dritten Mal in Köln – vom Stollwerck in die Live Music Hall ins Palladium. Das ist ein Aufstieg! Das neue Album Magic Live ist gerade raus und ihr solltet euch dieses wunderbare Live-Musikvideo von „Sneakers for free“ als Online-Special vom Böhmermann ansehen:


31.03.2017 25 Jahre Intro mit Soulwax, Wanda, Drangsal und und und, E-Werk
Mal gucken, ob ich auch da fotografieren darf. Das Line-up klingt toll, auch wenn ich bei „Wanda spielen Nirvana“ ängstlich zusammenzucke. In meinem Kopf wird das ganz ganz schlimm, aber sehen will ich das trotzdem.
31.03.2017 Findlay, Studio 672
Und wenn es mit der großen Intro-Sause nicht klappt, dann geht’s zu Findlay in den Stadtgarten. Die junge Dame hat mich vor 2 Jahren genau da schon mal von sich überzeugt. Das ist sehr, sehr schöner melodiöser Rock, mit Whiskey auf der Bühne und ein bisschen Rumgeschreie. Die EP Electric Bones habe ich noch hier – und nächsten Monat kommt wohl auch endlich ihr Debutalbum. Kann ich nur empfehlen.


Anzeige:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.