Beginner in der Lanxess Arena

Die guten Konzerte sind die, bei denen alles stimmt: Band gut, Location gut, Leute gut, Stimmung gut. Die richtig guten Konzerte sind die, bei denen es anders, nein, besser kommt als erwartet. Die Beginner in der Lanxess Arena – ein richtig gutes Konzert.

Ich habe mich sehr auf das Beginner-Konzert gefreut, war aber unsicher. Als Fotografin hatte ich die Ansage, drei Songs aus dem Graben zu machen, und danach frei in der Halle zu fotografieren. Das hört sich erstmal gut an, im Endeffekt bekommt man aber von dem Konzert selbst wenig mit. Mein Fokus liegt dann auf dem Akku, dem Speicher, dem Licht und dem „Schafft meine kleine Kamera das?“. Außerdem war ich mir auch sonst nicht so sicher, was mich erwartet. Das neue Beginner-Album gefällt mir je nach Tagesstimmung von naja bis gut. Ich kann es nicht richtig einschätzen. Zudem: Wer geht in 2017 zu einem Beginner-Konzert? Wird das eine große Ü-30-Party mit „Liebeslied“-Muttis?

Beginner koln 15

Und dann kommt alles anders… Als ich Afrob fotografiert habe (Afrob als Support!!), höre ich, dass ich gar nicht aus der Halle fotografieren darf. Nach drei Songs ist Schluss. Plötzlich wird mein arbeitsreicher Abend gestrichen und ich kann mir das Konzert in Ruhe ansehen. Dazu ist es am Grabenausgang neben der Bühne gar nicht so voll, so dass ich das Konzert von ganz vorne gucken kann.

Die Energie von der Bühne wabert über uns hinweg, steckt an und wir tanzen und werfen die Arme. Mit „Ahnma“ starten sie, rennen von einer Seite zur anderen, während DJ Mad auf der Spitze einer kleinen Pyramide im Hintergrund bleibt. Wie vermutet kommen die alten Songs richtig gut an. „Irgendwie irgendwo irgendwann“, „Füchse“ und „Hammerhart“ werden lautstark mitgesungen. Aber auch die Songs von der neuen Platte machen live so viel Spaß! „Schelle“ – wow! Bei „Meine Posse“ dreht die Arena durch.

Beginner koln 02

Und Überraschungen haben die Beginner auch mitgebracht: Nach einer kurzen Ansage, wie es so geht und wie sie überhaupt zum Hip-Hop gekommen sind, holen sie tatsächlich Advanced Chemistry, also Torch und Toni L, die Titelgeber des aktuellen Albums, auf die Bühne und performen u.a. gemeinsam „Thomas Anders“. Auch Afrob kommt immer mal wieder mit auf die Bühne. Ein Hip-Hop-Klassentreffen in der Lanxess-Arena. Toll!

Beginner koln 17

Mit zwei Zugaben spielen die Beginner ca. 1 Stunde 45, und es ist keine Minute langweilig. Zusätzlich zu der großartigen Show hat mich dann auch das Publikum überzeugt. „Früher sahen die bei Beginner-Konzerten aber anders aus“, flüstert mir jemand hinter der Bühne zu. „Das sind aber dieselben wie früher“, flüstere ich zurück. Und das sind gute Leute. In meiner Ecke wurde gesprungen, geschrien, mit dem Kopf genickt. Nach ein paar Songs waren wir alle gute Freunde, haben zusammen Bier getrunken und die Arme geworfen. Nett und ausgelassen und nicht ganz so erwachsen wie ich befürchtet hatte. Mit den netten Herren in meiner Ecke wäre ich auch noch ein Bier trinken gegangen …

Was für ein wunderbarer Abend also. Ein Konzert vor 15.000 Leuten, an dem sich noch viele Konzerte messen werden lassen müssen. Band gut, Location gut, Leute gut, Stimmung gut. Und unterm Strich noch viel, viel mehr.


Anzeige:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.