Kölner Konzertsäle: Lanxess Arena

Ich hatte schon mal erwähnt, wie glücklich wir uns schätzen können, dass wir in Köln so viele großartige Konzertsäle haben. Auch wenn uns immer mal wieder welche gestrichen werden sollen… In einer kleinen, unregelmäßigen Blogserie möchte ich euch ein paar davon vorstellen. Starten wir groß: die Lanxess Arena.

 

Programm

Hier spielen die Großen, egal ob national oder international. Udo Lindenberg, Justin Bieber, Placebo, die Video Days – alle in nächster Zeit. Ich habe in der Lanxess Arena schon Kings auf Leon, Casper, Fettes Brot, Die Ärzte, Taylor Swift und viele mehr gesehen. Auch die Veranstaltungsreihe „Night of the Proms“ findet hier jedes Jahr statt.

Das aktuelle Programm findet ihr hier.

 

Eigentlich ist die Lanxess Arena das zu Hause der Kölner Haie, deshalb weisen auch viele Besucher leider oft zu Recht darauf hin, dass der Ton bei Musikveranstaltungen nicht ganz optimal ist. Ein Eishockey-Spiel ist nun mal kein Rock-Konzert. Und da Ton leider nicht so schnell voran kommt wie Licht, wirkt das Geschehen auf der Bühne manchmal seltsam asynchron, wenn man es über die Leinwand von schlechten Plätzen ganz am Ende der Halle sieht.
Shows in der Lanxess Arena sind daher in der Regel groß! Den 20.000 Leuten, die dort reinpassen, muss auch etwas geboten werden.

Lanxess Arena Köln 01

 

Anfahrt und Parken

Ich bin Bahn-Fahrerin, deshalb das zuerst: Mit der S-Bahn vom Hauptbahnhof bis zur Station Messe-Deutz oder aus der Stadt mit der U-Bahn ist einfach und man steht fast vor der Tür.
Für die Autofahrer gibt es ein großes Parkhaus und auch einige günstige Parkplätze um die Kölnarena herum – für alle, die ihr letztes Geld für das Ticket ausgegeben haben.

Wann ihr am besten da sein solltet, hängt natürlich davon ab, was für ein Ticket ihr habt. Sitzplätze mit festgelegtem Platz? Dann braucht ihr natürlich nicht zwei Stunden vor Konzertbeginn da sein. Beachtet aber: hier schieben sich Menschenmassen durch die Gänge. Die Warteschlange vor der Arena kann auch fünf Minuten vor Konzertbeginn noch ein paar Meter lang sein, und so schnell drängelt sich auch niemand an den Leuten vor den Getränke- und Merchständen vorbei.
Habt ihr ein Ticket für den Innenraum? Da ist freie Platzwahl. Wenn ihr also in der ersten Reihe stehen wollt, müsst ihr früh da sein. Aber ganz ehrlich, ich habe auch schon tolle Plätze 10 Minuten vor Konzertbeginn bekommen. Vorne an der Seite ist es immer o.k. Übrigens müsst ihr euch für Getränke gar nicht aus dem Innenraum rausbewegen. Da laufen Menschen mit großen Tanks auf dem Rücken herum, die Bier verteilen. (O.k., nur Bier, sorry.)

Den Sitzplan der Lanxess Arena findet ihr hier.

Presse und die Ladys und Gentlemen von der Gästeliste laufen hier übrigens nicht wie sonst einfach zum Eingang, sondern holen ihr Ticket erst brav an der Ticketstation in den Häuschen am Eingang oder an der Seite ab.

 

Tickets und ausverkaufte Konzerte

Tickets für alle Veranstaltungen in der Köln Arena gibt es hier.

Ist das Konzert eures Herzens ausverkauft und ihr kommt nicht von zu weit weg, ist das normalerweise auch nicht so schlimm. Auf dem Weg von der Bahn bis zum Eingang trefft ihr mindestens fünf Schwarzhändler, die noch Karten für euch haben. Lasst euch da aber nicht hochhandeln: wer vorher Tickets aufkauft und sie dann nicht verkauft bekommt, muss die grundsätzlich für weniger als den anfänglichen Preis aufgeben. Wenn dem Schwarzhändler der Preis zu niedrig ist: warten. Der Preis der Karten fällt schnell, wenn das erste Lied begonnen hat. Passt aber auf, dass euch keine gefälschten Karten verkauft werden!

Und wenn es doch keine Karten mehr gibt oder ihr nicht genug Geld habt, kann man sich übrigens auch wunderbar vor die Lanxess Arena setzen, Bierchen trinken und einfach zuhören. Auch das ist schön, wenn das Wetter stimmt.

Lanxess Arena Köln 02

 

Nach dem Konzert

Eine Angst kann ich euch ganz einfach nehmen: Ihr werdet nach Hause kommen und nicht in der Arena eingesperrt. Manche früher, manche später. Es gibt keinen Grund schon vor der Zugabe raus zu rennen, um als erster aus dem Parkhaus zu fahren. Oft verpasst ihr das Beste vom Konzert, und außerdem nervt ihr jeden Menschen, an dem ihr euch vorbei schiebt.

Wer von weiter weg anreist und sich den Stress gar nicht erst machen will, kann auch im Hotel schlafen. Wenn nicht gerade Messezeit ist, haben wir davon genug. Als ganz kleine Hilfe hier zwei Hotels gleich in der Nähe der Lanxess Arena:

– in günstig: Hotel Alt Deutz
– in teuer: Hotel Stadtpalais

 


Anzeige:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.