Tickets kaufen 01/2016

Frohes neues Jahr! Seid ihr gut reingeschliddert? Dann hier, der Plan für diesen Monat:

13.01. BEN CAPLAN, Studio 672
Ben Caplan singt ein bisschen wie Tom Waits oder Tom Jones, mit einer Stimme, die auch die verrauchtesten und lautesten Kneipen und größten Hallen durchschneidet und ein Mikrofon überflüssig macht. Er kann aber auch ganz leise. Egal, Hauptsache Bart, sag ich ja immer.


14.01. THE JACQUES, Yuca

Auch wenn der englische Akzent irgendwie komisch zu sein scheint, die beiden Brüderpaare kommen tatsächlich aus Bristol. The Jacques haben bisher zwei EPs herausgebracht und machen sich mit ihrem schrammeligen Gitarrenrockpop jetzt mal auf Deutschlandtour. Macht Spaß!

21.01. KRAFTKLUB, Mitsubishi Electric Halle, Düsseldorf
Gerade noch Platz neun in meiner Beste-Konzerte-des-Jahres-Liste erreicht, machen sich Kraftklub schon wieder auf, um noch ein paar Plätze gut zu machen. Diesmal geht es nach Düsseldorf und ich bin schon gespannt, wie sie durch die Halle wehen werden. Hier mal was altes 😉

27.01. HENRY ROLLINS, Kulturkirche
Einst reiste Henry Rollins als Frontmann von Black Flag durch die Lande, heute lässt er es ein wenig ruhiges angehen. Wobei, produktiv ist er noch immer, Schriftsteller, Radiomoderator, Verlagsleiter, Schauspieler, und weniger Gewichte als früher stemmt er auch nicht. Mittlerweile gibt er keine Konzerte mehr, sondern erzählt Geschichten – und das wahnsinnig intelligent und komisch. In Köln dann auch noch in der Kulturkirche.

29.01. FRANK TURNER & THE SLEEPING SOULS, Palladium
Frank Turner ist sicher einer der charmantesten Singer-Songwriter, den man sich auch noch sehr gut live ansehen kann. Bei so viel Energie tanzen wir das ganze Konzert durch – auch, wenn man mit dieser Art Folkrock sonst gar nicht so viel anfangen kann. IMMER sehr gut. Und wie süß er ist. Hach. Unbedingt Karten besorgen.

31.01. DAUGHTER, Live Music Hall
Das Trio aus London erinnert ein bisschen an The XX oder Chrvches, hauptsächlich wegen der zarten Stimme, die gegen die Soundwand ansingt. Das Konzert von Daughter ist gerade in die Live Music Hall hochverlegt worden. Ihr neues Album „Not To Disappear“ wird am 15.01. erscheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.