Wanda, 26.02.2015, Palladium

Wanda Köln Palladium

Der Hype, der Hype, ich versteh ihn ja nicht – dachte ich vor dem Konzert. Wanda war für mich Schlager, und dann auch noch mit österreichischem Akzent. Ok, ich kannte auch nur einen Song, glaub ich.

Wanda Köln Palladium

Dann ging ich zu Kraftklub und Wanda eröffnete das Konzert mit Vorband-Love. Ich verstehe jetzt alles (naja, so weit wollen wir noch nicht gehen). Das war kein Schlager, das war ganz wunderbar. Krächzen, Hüften schwingen, mit dem Publikum flirten. Hätte ich sie mir doch vor ein paar Wochen im King George angeguckt!

Wanda Köln Palladium

Amore in Colonia.

Und wer kurz nach Karnaval auf der Bühne sein Hemd aufknöpft und statt von Bologna von Colonia singt, den schließen alle Kölner eh gleich in ihr Herz. Das ist bei uns genetisch so angelegt.

Wanda Köln Palladium

Wanda Köln Palladium

Wanda Köln Palladium

Wanda Köln Palladium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.