Nick Cave, Dogville und viel Arbeit

Wenn ich darüber nachdenke, über was ich in den letzten Wochen alles schreiben wollte, und es dann doch nicht gemacht habe. Hach. Aber nach viel Arbeit auf die Couch oder den Balkon kriechen und absolut gar nichts tun ist auch so einfach! Das Problem: wenn man den Job wieder soweit im Griff hat, dass man durchatmen kann, muss man den Arsch auch wieder hoch kriegen. Daran arbeite ich gerade.

Damit wir uns nicht falsch verstehen, ich mag meinen Job. Deswegen sind harte Tage und Wochen auch nicht das Ende der Welt. Und Herausforderungen halten den Kopf wach.
Jetzt wird es aber dringend wieder Zeit für Konzerte, Kino, Kneipe und Kultur. Und bloggen.

Ein paar Tipps, die ich schon gesammelt habe:
– Vom 05. bis zum 10. Oktober war die Cologne Conference, von der leider viel zu wenig Leute wussten. (Infos hier) Nun gut, jetzt ist sie schon vorbei – das bringt euch ja nix. Ich habe es leider auch nur zu einem einzigen Film geschafft: 20.000 days on earth.

c/ Rapid Eye Movies

c/ Rapid Eye Movies

Nick Cave nimmt uns mit an einem „normalen“ Tag, nimmt ein paar Songs auf, trifft seine alten Kumpels Blixa Bargeld und Kylie Minogue und sinniert über Gott, seine Kindheit, Musik und alles, was er bis zu diesem Tag so gemacht hat.
Wer Nick Cave mag oder nichts gegen Bio- und Musikerfilme hat, kann sich den Film gut angucken. Er kommt am 16.10. ins Kino.

– Im Kölner Schauspiel läuft „Dogville“ nach dem Film von Lars von Trier. Das ist sicher nicht gut für die Nerven, aber unglaublich gut inszeniert. Ich war sogar mit einer Freundin da, die den Film überhaupt nicht kannte, und ihr hat es auch gefallen. Schnell Tickets kaufen!

– Das Herbstprogramm der Lit-Cologne ist da! Auch schon länger, ok. Und es gibt vielleicht auch gar keine Karten mehr. Ich habe eine für Ken Follet. Ich habe zwar noch kein einziges Buch von ihm gelesen, aber hey, ich geh ja auch auf Konzerte von Bands, die ich nicht kenne. Vielleicht gibt es hier noch Tickets.

– Im Residenz laufen wieder ein paar alte Filme. Die Termine sind:
26.10. Frühstück bei Tiffanys
30.11. Die Reifeprüfung
28.11. My fair Lady

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.