Holy Shit Shopping, 7.+8.12.

HolyShitShopping Köln

Ich komme gerade vom Holy Shit Shopping. In den Sartory-Sälen auf der Friesenstraße hat das Team Deluxe eine Art schicken Flohmarkt aufgebaut. Zum 9. Mal präsentieren wieder 200 Designer und Künstler hier ihre Sachen. Auch schon zum Gucken lohnen sich die 4 Euro Eintritt. Alle Aussteller haben Visitenkarten dabei, viele sind z.B. bei Dawanda vertreten, und alle lassen euch auch ohne nerviges Verkäufer-Getue einfach gucken.

Lampen aus alten Fußbällen

Lampen aus alten Fußbällen

Die ganze Location ist in verschiedene Bereiche aufgeteilt. Unten gibt es Nahrungsmittel und bezaubernden Schmuck. Die Glasanhänger sind so schön – ich habe mit aber einen schlichten Ring gekauft.
Im oben Bereich ist eine große Modefläche mit vielen T-Shirts, Schals und ein paar besonderen Stücken.
Und weiter hinten gibt es noch einen Kunstflud und Verkaufsstände für Kindersachen und Bücher (bei denen ich natürlich besonders zugeschlagen habe).

(Gibt's an einem anderen Stand auch für die Großen)

(Gibt’s an einem anderen Stand auch für die Großen)

Man merkt allen Verkäufern an, dass sie ihre Sachen mit Liebe machen. Viele Stücke sind Unikate oder aufwendig produziert. Die Preise sind trotzdem mehr als angemessen.
Wer also noch Weihnachtsgeschenke braucht oder sich selbst etwas gönnen möchte, sollte unbedingt morgen (Sonntag) noch zum Holy Shit Shopping gehen.
Die Türen öffnen von 12 bis 20 Uhr.

TapeArt

TapeArt

BTW: Danke an den schüchternen Herren mit den schönen Komplimenten. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.