Tickets kaufen: Amanda Palmer

Amanda Palmer Presspic

Bei Amanda Palmer von Konzerten zu sprechen, wird der Sachen nicht ganz gerecht. Amanda Palmer nutzt die Bühne für alles: Theater, Poesie, Comedy, Fotografie, Indie-Pop. Zu vielen ihrer Projekte sind immer auch Theaterstücke, Ausstellungen und Lyrikbände erschienen. Sie ist interdisziplinäre Künstlerin durch und durch und zusätzlich (im Gegensatz zu vielen anderen auf der Bühne) auch politisch sehr direkt.
Durch die Blogs ging vor kurzem zum Beispiel ihre gesungene Antwort auf einen sinnlosen Artikel in der britischen Klatschpresse über einen entblößten Nippel auf dem Glastonbury Festival.

Zusammen mit ihrem Grand Theft Orchestra holt sie bei den Terminen im Oktober und November die ausgefallene Tour aus dem März nach. Dort stellt sie ihr neues Album und Kunstprojekt „Theatre is evil“ vor, das sie komplett durch die Crowdfunding-Plattform Kickstarter finanziert hat. Die unerwartete Aufmerksamkeit dieser Aktion brachte ihr viel mehr Geld ein, als sie brauchte. 1,2 Millionen Dollar kamen zusammen. Mit diesem Überschuss unterstützt Amanda Palmer nu zum einen den Nachwuchs: Sie rief weltweit junge Musiker dazu auf, sich bei ihr vorzustellen, um auf ihren Tourneen vor Ort live zusammenzuarbeiten. Zum anderen hatte sie die Möglichkeit einen begleitenden Kunstband zu produzieren, in dem mehr als 30 Maler über 70 Motive in Anlehnung an ihre Songs präsentieren.

Ansehen kann man sich das Spektakel bei diesen Terminen:
29.10.13, Hamburg, Gruenspan
01.11.13, Köln, Gloria
04.11.13, Berlin, Kesselhaus
12.11.13, München, Ampere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.